Skip to content

Essay Schreiben Uni Wuppertal Bibliothek

Merkblatt zum Anfertigen schriftlicher Arbeiten

Für die Abfassung von Hausarbeiten, Essays und semesterbegleitenden Beiträgen gelten für Veranstaltungen von Prof. Kocher und allen Lehrenden ihres Lehrstuhls Richtlinien, die für Sie in einem Merkblatt zusammengestellt sind.

Schriftliche Klausur

Die schriftliche Klausur prüft gemäß § 12e PO 2010 Themen aus der Vorlesung (III.I) und dem Grundkurs (III.II) und gemäß § 13 PO 2014 Themen aus dem Grundkurs ab. Die Klausur wird von der Seminarleitung betreut und beaufsichtigt. Die Dauer der Klausurarbeit beträgt 180 Minuten. Die Klausur kann insgesamt zweimal wiederholt werden. Sie haben die Möglichkeit, innerhalb von vier Wochen nach Bekanntgabe Ihrer Prüfungsergebnisse, Einsicht in Ihre Klausurarbeit zu nehmen. Die Einsicht erfolgt in der Regel bei den jeweiligen Grundkurs-Dozenten.

 

 

Nach oben

Wissenschaftliche Hausarbeit

Eine Hausarbeit schreiben Sie in Modul X.II. Sie bearbeiten ein eingegrenztes Thema unter wissenschaftlicher Perspektive. In der Hausarbeit weisen Sie nach, dass Sie eine Fragestellung formulieren und diese in Form einer argumentativen Beweisführung unter Maßgabe sinnvoll ausgewählter literaturwissenschaftlicher Methoden beantworten können. Dabei muss einschlä­gig relevante Forschungsliteratur reflektiert und verarbeitet werden. Formal hat eine Haus­arbeit strengen Kriterien zu entsprechen, die Sie für alle in der ÄdL geforderten Arbeiten hier einsehen können. Die Gutachter Ihrer Hausarbeit werden folgende Kriterien berücksichtigen:

  • Stimmen Fragestellung und Argumentationslinie überein und wird das benannte Problem argumentativ logisch und plausibel behandelt?
  • Wird eine für die Beantwortung der Forschungsfrage angemessene literaturwissenschaftliche Methode gewählt und beherrscht?
  • Wird die fachübliche Terminologie verwendet und werden Begriffe sinnvoll definiert?
  • Wird für das Thema relevante Literatur in angemessenem Umfang verwendet?
  • Sind Orthographie und Stilistik für eine wissenschaftliche Arbeit angemessen? Achten Sie auf den Umfang der Arbeit: Proseminararbeiten umfassen 12 bis 15, Hauptseminararbeiten 18 bis 20 reine Textseiten (Inhalts-, Literaturverzeichnis sowie evtl. Anhänge nicht mitgezählt).

 

 

Nach oben

Essay

Im Gegensatz zu einer Hausarbeit stellt der Essay einen freieren Umgang mit einem Thema dar. Während die Grundbedingungen dieselben sind wie bei einer Hausarbeit, also ebenfalls auf Fragestellung und Argumentationslinie zu achten ist, können Sie im Essay unabhängig von der Forschungsliteratur argumentieren. Das bedeutet selbstverständlich nicht, dass Sie übernommene Aussagen oder Zitate nicht belegen müssen. Doch brauchen Sie Ihre Darstellung nicht an Forschungspositionen ausrichten. Dagegen steht Ihre eigene Auseinandersetzung mit einer Problem­stellung im Mittelpunkt der Textsorte. Entsprechend ist darauf zu achten, die eigenen Aussagen in eine widerspruchsfreie und klar strukturierte Argumentation zu überführen. Selbstverständlich gilt auch hier, dass auf eine fehlerfreie Orthographie und Stilistik wert zu legen ist. Ein Essay umfasst ca. 8 Textseiten.

 

 

Nach oben

Sammelmappe

Die Sammelmappe erbringen Sie im Aufbaumodul I (Modul VI). Sie besteht aus mehreren Teilleistungen, die in den Lehrveranstaltungen des Moduls erbracht werden. Modulkomponente VI.I (Vorlesung): Zu einer Sitzung verfassen Sie ein thematisch passendes Essay und in einer mündlichen Prüfung weisen Sie Ihr Wissen über den Stoff der Vorlesung nach. Modulkomponente VI.II (Proseminar): Im Proseminar fertigen Sie eine Hausarbeitskonzeption an, die aus einer (1.) Gliederung, einer (2.) Fragestellung (siehe Titel) und dazu passenden, in eine Argumentationslinie gebrachten Thesen sowie einer (3.) dem Thema und der Fragestellung angemessenen Bibliographie besteht. Wichtig: Es darf keine thematische Überschneidung zwischen Essay- und Konzeptionsthema geben! 

Die Prüfungsform ‚Sammelmappe‘ umfasst somit im Modul VI (Aufbaumodul I) fünf Teilleistungen, aus denen eine Schnittnote errechnet wird. Jede Teilleistung muss mit mindestens 4,0 bestanden sein; wiederholt werden müssen ansonsten die Modulteile, in denen man nicht bestanden hat (Vorlesung oder/und Proseminar). Die Sammelmappe ist in ausgedruckter Ausführung mit unterschriebener Selbständigkeitserklärung ins Postfach von Frau Prof. Dr. Kocher (O.07) oder im Sekretariat der ÄdL (O.08.35) abzugeben. Die Abgabefrist der Sammelmappe bzw. der Teilleistungen einer Modulkomponente endet am Montag in der 5. Woche nach Vorlesungsende des jeweiligen Semesters.

Weitere Informationen zur Sammelmappe finden Sie hier.

 

 

Nach oben

Integrierte Prüfung

Diese Prüfungsform integriert schriftliche Hausarbeiten und eine mündliche Prüfung zu einer Modulabschlussprüfung. Im Kombi-BA 2010 und 2014 begegnet Ihnen diese Prüfungsform im Aufbaumodul II, das aus einer Vorlesung und einem Hauptseminar besteht. Im Hauptseminar fertigen Sie eine Hausarbeit von 18 bis 20 Seiten Umfang an. Zu dieser und zur Vorlesung sprechen Sie mit Ihrer Prüferin Themen ab, die dann Gegenstand einer 30-minütigen mündlichen Prüfung sind. Es geht in diesem Gespräch in erster Linie darum, dass Sie in kurzer Zeit ein Thema im Zusammenhang mit dem Prüfungsgebiet darstellen. Die gestellten Fragen betreffen also sowohl das Themengebiet Ihrer Hausarbeit als auch das der Vorlesung.

 

 

Nach oben

Nach oben

Einige Titel zur weiteren Information

Umberto Eco: Wie man eine wissenschaftliche Abschlussarbeit schreibt. Doktor-. Diplom- und Magisterarbeit in den Geistes- und Sozialwissenschaften. 12. Aufl. Heidelberg 2007.


Helga Esselborn-Krumbiegel: Richtig wissenschaftlich schreiben. Wissenschaftssprache und Regeln und Übungen. Paderborn 2010.


Ursula Kocher u. Carolin Krehl: Literaturwissenschaft. Studium – Wissenschaft – Beruf. Berlin 2008.


Otto Kruse: Lesen und Schreiben. Der richtige Umgang mit Texten im Studium. Wien 2010.

Он говорил авторитетно и увлеченно, не обращая внимания на восторженные взгляды студенток. Беккер был смуглым моложавым мужчиной тридцати пяти лет, крепкого сложения, с проницательным взглядом зеленых глаз и потрясающим чувством юмором. Волевой подбородок и правильные черты его лица казались Сьюзан высеченными из мрамора. При росте более ста восьмидесяти сантиметров он передвигался по корту куда быстрее университетских коллег. Разгромив очередного партнера, он шел охладиться к фонтанчику с питьевой водой и опускал в него голову.